DLT Glossary

Alles rund um die dezentralen Transaktionsbücher

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begin with Contains Exact termSounds like

Glossaries

Term Definition
Proof of Work

Im Rahmen verschiedener Blockchain-Methoden können Teilnehmer (Miner) komplizierte kryptografische Aufgaben lösen, damit Transaktionen validiert und in neue Blöcke geschrieben werden. Diese neuen Blöcke werden der Blockchain angehängt und durch erneue Verschlüsselung (Hash) quasi verschweisst. Der dafür entstandene Aufwand wird entlöhnt, wodurch der Anreiz für das Mining geschaffen wird. Der Lohn besteht aus Kryptowährungen.

Author: Waltenberger Jochen
Zugriffe: 15
Proof of Stake

Im Gegensatz zum Proof of Work (PoW), wo die Kryptowährung durch das Lösen von komplizierten Rechenaufgaben geschürft wird (Mining), wird beim Proof of Stake (PoS) nach einem Zufallsalgorithmus das Mining an einen Netzteilnehmer bzw. Inhaber der Kryptowährung vergeben. Konsequenterweise hat der- oder diejenige mit der grössten Wallet (Stake am gesamten Währungsbestand) die grössere Chance, das Mining vornehmen zu können. Davon ausgehend, dass diejenigen mit den höheren Stakes auch mehr Interesse an einer korrekten Blockchain haben, dürfte dieser Mechano auch für mehr Sicherheit sorgen.

Oft wird dieser Ansatz mit dem Aktionär einer Firma verglichen - wer mehr Aktien besitzt, hat im Normallfall mehr Mitspracherecht, also auch mehr Interesse an erfolgsorientierten Entscheidungen.

Die eigentliche Aufgabe zum Mining im Rahmen eines PoS besteht darin, Hash-Werte zu finden, die gewissen Bedingungen entsprechen. Durch die Anpassung der Bedinungen kann die Schwierigkeit angepasst werden, wobei derjenige mit dem grösseren Stake viel eher das Resultat errechnen kann. Dies bedeutet gleichzeitig, dass der Energieaufwand im Vergleich zum PoW einiges geringer und die Validierung der Blöcke (Blockerzeugungszyklen) ein mehrfaches kürzer dauert.

Als Belohnung erhält der Miner eine Arz Zins, welcher sich je nach Kryptowährung zwischen 1% und 10% Jahreszins bewegt.

Eingesetzt wird PoS beispielsweise bei Peercoin.

Vergleich PoW vs. PoSUnterschied zwischen Proof of Stake (PoS) und Proof of Work (PoW)

Der Unterschied zwischen Proof of Stake und Proof of Work liegt darin, wie eine Transaktion auf der Blockchain validiert wird. Da die Blockchain eine dezentrale Technik ohne zentrale Autorität ist, die Transaktionen bestätigt, sollen Konsens-Algorithmen, die nur sehr schwer zu manipulieren sind, diese Aufgabe übernehmen und für das notwendige Vertrauen im Netzwerk sorgen.



Author: Waltenberger Jochen
Zugriffe: 20
Ethereum

Ethereum ist eine verteiltes Netzwerk (DLT - disgributed ledger technlologie), welche für den Einsatz von Smart Contracts entwickelt wurde. Durch die eigens für Ethereum entwickelte Kryptowährung Ether könnten nicht nur Transaktionen im klassischen Sinne der Sache (Supply Chain) sondern auch Finanztransaktionen (Financial Supply Chain) abgebildet werden. Diese Möglichkeit macht Ethereum zum derzeit beliebtesten Netzwerk unter den DLT's.

Author: Super User
Zugriffe: 30
DLT Distributed Ledger Technologies

Wortwörtlich versteht man ein "verteiltes Kontenbuch" darunter. Technisch gesehen sind es Datenbanken, die nicht von einer zentralen Stelle bereitgestellt, geführt und verwaltet wird. Eintragungen resp. Transaktionen können somit von jedem Teilnehmer vorgenommen werden.
Bei sogenannt permissioned ledgers wird für die Teilnahme am Netzwerk reguliert, das heisst es werden Bedinungen festgestgelt, um teilnzunehmen. Im Gegensatz dazu sind unpermissiones ledgers Netzwerke, an denen alle teilnnehmen können.

Die bekanntesten permissioned ledgers sind:

  • Batavia
  • Quroum (basierend auf Ethereum)
  • Monax
  • Multichain

Die bekanntesten unpermisioned ledgers sind:

  • Ethereum
  • Bitcoin
  • Monero
  • Dash
  • Litecoin

 

Author: Super User
Zugriffe: 30